Jagdreiten

hunting_horseSchon immer einmal den Wunsch gehabt eine Fuchsjagd mit zu erleben? Zur geeigneten Jahreszeit (Okt – Feb) können wir im Westen Irlands den Besuch einer Fuchsjagd oder Schleppjagd arrangieren. Jagdreiten hat Tradition in Irland. Spannend ist es mitzuerleben wie die eifrige Hundemeute den Fuchs verfolgt. Ein versierter Gastreiter kann mitreiten und sich einem mutigen irischen Hunter anvertrauen. Wem das zu riskant ist, wie wäre es, der Jagdmeute einfach zu folgen? An einem kalten Wintertag kann man der Schleppjagd zu Fuss oder mit dem Auto auf den Jagdwegen folgen und Fotos eifriger Hunde, geschickter Pferde und mutiger Jagdreiter aufnehmen.

In Irland gehören Pferde zu vielen Legenden. Die keltische Folklore hat magische Geschichten von mutigen Reitern und ihren stolzen Pferden parat. Nach dem Jagdritt wird dann im Pub der Tag mit seinen Ereignissen vor einem Torffeuer noch einmal erlebt. Natürlich nicht ohne dazu das eine oder andere Guinness zu trinken und die entspannte Atmosphäre des Landlebens zu geniessen.