Irischer Pferdemarkt

horse_riding

Seit langem wird Irland als „das“ Pferdeland gerühmt. Weltbekannt ist die Zucht vielseitiger, kräftiger, mutiger und intelligenter Pferde.
Wer dem Zauber irischer Pferde während seiner Reiterferien verfallen ist, möchte vielleicht seinen vierbeinigen Freund mit nach Hause nehmen. Wir helfen gerne diesen Traum zu erfüllen. Wir haben auch Kontakte zu vertrauenswürdigen Züchtern und guten Reitställen.

Um echte irische Tradition zu erleben ist der Besuch eines Pferdemarktes unschlagbar. Mit diesem Schritt zurück in vergangene Zeiten wird sowohl die Wertschätzung des Pferdes als auch ein Teil irischer Kultur lebendig. Wo wird heute in Europa noch durch Spucken in die Hände und anschliessendem Handschlag ein Handel besiegelt?

Im Herbst arrangieren wir spezielle Touren, sowohl zum berühmten Pferdemarkt in Ballinasloe als auch zum Connemara Pony Markt im Herzen des rauen, doch schönen Connemara Berglandes.

Wie die Einheimischen bewegt man sich tagsüber zwischen Pferden, Eseln, Schafen und Kühen. Doch Vorsicht, wenn man der Versteigerung beiwohnt, durch unbedachte Hand- oder Kopfbewegung kann man ungewollt Besitzer eines dieser Tiere werden!

Irischer PferdrassenIrish Horse Riding Vacation Horse and Hound

Das irische Pferd ist bekannt für seine Ausdauer, Vielseitigkeit und seinen guten Charakter, dies macht es den idealen Partner für unvergessliche Reiterferien.

Hier kann jeder Freundschaft mit einigen typischen Vertretern irischer Rassen schliessen. Da gibt es z. B. den grossen, gutmütigen Irish Draught, den lebendigen, geschickten Connemara, den eleganten, energiegeladenen Irish Hunter, den wunderschönen zweifarbigen Tinker und den intelligenten, gemütlichen Irish Cob.